Polygonalplatten

Polygonal bedeutet vieleckig. Polygonalplatten sind also vieleckige Platten ohne feste Größe und Form. Die Stärke variiert innerhalb einer Partie und auch die einzelne Platte kann verschiedene Stärken haben. Innerhalb einer Sortierung geben wir allerdings den Stärkenbereich vor, zum Beispiel Stärke 2 – 5 cm oder Stärke 3 – 4 cm. Das ist abhängig vom Material und natürlich der Qualität der Sortierung.
Je größer die Platten werden je dicker sind sie meist. Aber auch hier gibt es Ausnahmen, also riesige Platten in dünner Sortierung (siehe Kavala – hier haben wir Polygonalplatten bis zu 1 qm per Stück am Lager).
Polygonalplatten werden für Wege, Terrassen oder als Schrittplatten verlegt.

Polygonalplatten - Porphyr

Porphyr - Polygonalplatten

85 kg/qm, normale Größe 15 – 45 cm, Stärke 2 – 5 cm

Großformat
110 kg/qm, Größe 30 – 60 cm, Stärke 3 – 7 cm

Oberfläche beidseitig bruchrau

Polygonalplatten - Sikis

Sikis - Polygonalplatten

8 – 12 Stück/qm, Stärke 2 – 3 cm
Oberfläche bruchrau

Polygonalplatten - Kavala

Kavala - Polygonalplatten

7 – 9 Stück/qm, Stärke 2 – 3 cm
Oberfläche bruchrau

Solnhofener - Polygonalplatten, Format polygonal, Limestone

Solnhofener - Polygonalplatten

Format polygonal, Limestone
Stärke ca. 2 – 2,5 cm oder
Stärke ca. 3,5 – 5 cm

Bitte beachten Sie:
Naturstein unterliegt von Charge zu Charge, einer natürlichen Farb- und Strukturschwankung. Die hier abgebildeten Muster können diese nur in einer Momentaufnahme wiedergeben, welche nur zu einer Vorabfarborientierung dienen soll.
Wir empfehlen immer einen Besuch in unserem Lager, um das Material zu besichtigen.

Betonstein und Marmorwerk Bartels GmbH 2001 – 2017